Modifikationen am WM-2

Einige der Änderungen für das WM-1 von Larry East, W1HUE, wurden schon in den neueren WM-2 realisiert. Nun können Sie schon zwischen der externen Stromversorgung und der internen Batterie umschalten.
 
Anzeige der Spitzenleistung
 
Da ich nicht an der von Larry eingesetzten Ein-Aus-LED interessiert war, baute ich nur die Spitzen-Leistungs-Änderung ein. Zusätzlich ließ ich den Schalter zur Umschaltung zwischen dem modifizierten und unmodifizierten Zustand weg. Die kleinere Schaltung können Sie rechts sehen.
 
Die Leiterplatte des WM-2 ist etwas unterschiedlich gegenüber dem älteren WM-1. Jedoch können Sie die richtigen Punkte auch auf der neuen Leiterplatte finden. In den nächsten Bildern sehen Sie
 
links die jungfräuliche Leiterplatte, rechts die beiden Schnitte auf der Leiterplatte,
links die Plazierung aller Bauteile und rechts die Realität. Huch, es sieht so aus, als ob ich den Kondensator falsch gepolt einbaut habe. Die mit einem Strich markierte Seite ist nämlich der Pluspol, der nicht an Masse gehört.
Den runden Schnitt am Anschluss 5 des Schaltkreises realisierte ich vor dem Einbau des ICs mit einem Bohrer. Alle benötigten Bauteile finden auf der Unterseite der Leiterplatte Platz.
 
Verpolschutz
 
In der Originalschaltung ist D3 zwischen der externen Spannungsbuchse und der Masse angeordnet. Aber was sollte ich machen, wenn die Diode durch eine falsch angeschlossene Spannungsversorgung abbrennen würde. Das gesamte WM-2 ist durch D3 an einem anderen Platz besser geschützt. Ich lötete die Diode zwischen der Buchse der Spannungsversorgungbuchse (J3) und dem Spannungsumschalter (S3). Sie können es im Bild rechts sehen.
 
BNC-Buchsen
 
BNC-Flansch Das WM-2 besitzt im Original PL-Buchsen. Da fast alle Geräte in meinem Shack aber BNC-Buchsen und BNC-Stecker besitzen, habe ich die PL-Buchsen ausgetausch. Nach etwas Suchen konnte ich passende Buchsen mit großem Flansch aus zweiter Hand (aber neu) erhalten. Sie passen exakt auf die Bohrungen und Durchbrüche der PL-Buchsen. Sehen Sie sich einfach einmal nach Buchsen von Huber/Suhner um, die die Bezeichnung "23 BNC-50-0-2/133 NE" tragen.

Impressum