Modifikationen für den QRP Automatic Tuner

LDG ATU In der Zwischenzeit habe ich noch ein paar Modifikationen für den QRP Automatic Tuner vorgenommen, die die Arbeit mit ihm erleichtern. Außerdem lässt er sich nun besser mit den anderen Geräten zusammenschalten.
 
Zusätzliche Anschlüsse
 
Direkt links neben der Buchse "Antenna" setzte ich 2 schwarze Bananenbuchsen ein. Sie werden intern mit der Antennenbuchse verbunden. Die untere Bananenbuchse liegt an Masse, die andere am Mittelanschluss. An die Bananenbuchsen lassen sich ohne Adapter 2 einzelne Drähte anschließen.
Direkt rechts neben der Buchse "12 Volts" setzte ich eine einzelne gelbe Bananenbuchse ein. Sie wird intern mit dem Anschluss des Tasters auf der Frontseite verbunden, der nicht an Masse liegt. Beim Verbinden der Buchse mit Masse stimmt der Tuner ab. So lässt er sich auch über eine einzelne zusätzliche Leitung fernsteuern.
 
BNC-Flansch BNC-Buchsen
 
Der QRP Automatic Tuner besitzt im Original PL-Buchsen. Da fast alle Geräte in meinem Shack aber BNC-Buchsen und BNC-Stecker besitzen, habe ich die PL-Buchsen ausgetauscht. Nach etwas Suchen konnte ich passende Buchsen mit großem Flansch aus zweiter Hand (aber neu) erhalten. Sie passen exakt auf die Bohrungen und Durchbrüche der PL-Buchsen. Sehen Sie sich einfach einmal nach Buchsen von Huber/Suhner um, die die Bezeichnung "23 BNC-50-0-2/133 NE" tragen.

Impressum