Backup einzelner Pfade

Sollen Teile der Festplatte eines Windows-Rechners gesichert werden, kann man un­ter an­de­rem das gu­te al­te MS-DOS da­für ver­wen­den. Die­ses al­te Be­triebs­system gibt es selbst bei neue­ren Win­dows-Syste­men im­mer noch im Pfad "windows/system32". Mit 2 klei­nen Batch-Da­tei­en las­sen sich ein­zel­ne Pfa­de auf ei­ner ex­ter­nen Fest­plat­te oder ei­nem USB-Stick ab­spei­chern. In der D­atei "backup.bat" wer­den der Da­tei "teil.bat" die zu si­chern­den Pfa­de auf der Fest­plat­te und auf dem Back­up-Me­dium über­ge­ben. Die­se Un­ter­tei­lung in 2 Da­tei­en er­höht die Über­sicht­lich­keit.
 
In der für je­den Pfad über den Be­fehl "call" auf­ge­ru­fe­nen Da­tei "teil.bat" wird kon­trol­liert, ob der ge­wünsch­te Pfad (Pa­ra­me­ter %2) schon existiert. Wenn es den Pfad noch nicht gibt, wird er mit dem Be­fehl "md" an­ge­legt. An­schlie­ßend wer­den al­le Dateien mit den Be­fehl "xcopy" aus dem Pfad des Rech­ners (Pa­ra­me­ter %1) in den Pfad des Back­up-Me­diums (Pa­ra­me­ter %2) ko­piert.
 
Die zu­sätz­li­chen Pa­ra­me­ter ver­an­las­sen "xcopy", die ge­sam­te Struk­tur mit al­len Da­tei­en mög­lichst schnell und oh­ne zu­sätz­li­che Be­stä­ti­gun­gen zu ko­pie­ren.
 

/E kopiert alle Unterverzeichnisse, egal ob leer oder voll,
/H kopiert auch versteckte Dateien oder Systemdateien,
/R kopiert/überschreibt schreibgeschützte Dateien,
/Y unterdrückt beim Kopieren die Aufforderung zum Überschreiben einer Datei,
/D kopiert nur Daten, die neuer sind als auf dem Ziel-Medium,
/Q kopiert Dateien, ohne die Dateinamen anzuzeigen und
/I nimmt an, das das Ziel ein Verzeichnis ist, falls das Ziel nicht vorhanden ist und mehrere Dateien kopiert werden sollen.


Am Ende der Datei "backup.bat" wird der Rech­ner über den Be­fehl "shutdown" nach 10 Se­kun­den her­un­ter­ge­fah­ren. Es ist da­her sinn­voll, die Da­tei "backup.bat" am En­de ei­nes Ta­ges über ei­nen Link auf dem Desk­top zu star­ten. Dann wer­den die ge­wünsch­ten Da­ten ge­si­chert und der Rech­ner am En­de des Back­ups au­to­ma­tisch her­un­ter­ge­fah­ren.
 
Inhalt der Datei "backup.bat":
 

call teil C:\Users\Ingo\Documents J:\Users\Ingo\Documents
call teil C:\Users\Ingo\Desktop J:\Users\Ingo\Desktop
c:\windows\system32\shutdown /s /t 10
  

Inhalt der Datei "teil.bat":
 

if not exist %2 md %2
c:\windows\system32\xcopy %1 %2 /E /H /R /Y /D /Q /I
  

Kleiner Tipp: Die Dateien des E-Mail-Programms Mo­zil­la Thun­der­bird be­fin­den sich in der Re­gel im Be­nut­zer­pfad unter "AppData\Roaming\Thunderbird", die Da­ten des Brow­sers Mo­zil­la Fire­fox un­ter "AppData\Roaming\Mozilla".

Impressum